1783-08-12 Christian Georg von Helmolt (Chrysostomus): Brief an Johann Joachim Christoph Bode (Aemilius)

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search

Inhalt

Transcript

Cannawurf den 12. August 1783.

Ich danke Ihnen hertzlichst, mein verehrungswürdiger ge-
liebtester O[rdens] Br[uder], für die mir so zeitig, gütigst ertheilte
Nachricht von ihrer biß zum 24sten dieses aufgeschobenen
Reise nach Gotha. Ich werde meine Sachen so einrichten, daß
ich ohngefähr an ebendemselbigen Tage zugleich mit
Ihnen daselbst eintreffen kann. Ich wünschte freylich
nunmehr, nur noch biß den 10. September hier bleiben
zu können. Denn da würden nicht allein die Erndte, son-
dern auch alle übrigen hier für mich zu verrichtenden
Geschäfte abgethan seyn. Allein mich darf und soll nichts
abhalten, zur bestimmten Zeit in Gotha zu seyn. Und diesen
meinen klein Wunsch sage ich Ihnen so nur im freund-
schaftlichsten Vertrauen. Ich werde also, wenn sich nichts
in ihren Plane ändert, den 23.sten dieses nachmittags von hier
abgehen, und mich den 24. Vormittags bey rechter Zeit an dem Ort
meiner Bestimmung seyn einfinden. Sollte eine Abänderung statt
haben, so geben Sie mir brüderlichst Nachricht davon. Ich liebe
Sie von gantzem Hertzen, und bin mit der vorzüglichsten Verehrung und
Bruder-Liebe,
Ihr treuverbundener und gehorsams[t]er
Diener u[nd] Br[uder] Chrysostomus.

Anmerkungen