1784-05 Präfekturbericht Gotha

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search

Transkript

Präfektur Bericht aus Syrakuß vom Monat Ardibehescht
1154 Jezdergerd; an den hochwürdigen Bruder Provinzial
Aemilius
Bestand.
  a.)5. Regenten: Timoleon, Cato v. Utica, Walter Furst,
         Chrysostomus, und Ali.
  b) 1. Presbyter; Cleobulus
  c) R.
  d.) 1. Schott:Br: Wicleff.
  e.) 3.Illum:min: im M.M., Jac:thomasius, Spanheim,
              Cassiodor.
  f.)2.Illum:min:,Rob: u. Henr: Steffanus.
  g)1.Freymaurer Meister. Cato:
  h) ~ ~ ~ Geselle: Henr:Steffanus.
  i)2. - - Lehrlinge, Rob: Steffanus, Baillet.
  K)7. Minervale; Gronovius, Guido della Torre, Baillet, Grae-
    vius, Conradin, Gottfr: Olearius, und Cato. Gronov: welcher sich in Jena
    und Cato, welcher letzten sich in Meinungen aufhält, sind
    noch nicht, die übrigen 5. aber, so wie die 2. Illum:min:
    R. u. H. Steffanus, sind am 19. Ardibehescht, neulich,
    bey Eröfnung der hiesigen Minerv: K., wirklich eingeweyhet worden.
Am 13. dieses wurde M.M. Versammlung gehalten, und am 19.
die hiesige MinervalKirche feyerlichst eröfnet und einge-
weihet. Was an beyden O. Tagen verhandelt worden, werde
der hochwürdige Br: Provinzial an pflichtmäßig beygelegten Protokollen
A. et B., mit mehren zu ersehen, Gelegenheit haben.

Der Revers und Tabellen über sich selbst des Minerv. Gottfr.
Olearius, so wie desgleichen meine geführte Tabellen, über
eben demselben, und über den zu hiesiger Präfektur, von
hochwürdigen Br: Provinzial, unter dem 17. dieses, angewiesen
Minerv: Cato, sind ebenfalls hier angeschloßen.

Der hochw: Br: Cato v. Utica hat am 7. Ardibehescht auf 4. Wochen |Q.L.
eine Reise ins Reich und nach Schwaben angetreten. Guido della |Spanh; Cassiodor,
Torre hat vom 28. Ardibehescht biß zum 12. Chordad Urlaub zu seiner |H. Steffanus
Mutter und Schwester auf das Land erhalten. |

Conradin ## wird den 5. Chordad eine 3. monatliche Reise
nach Schlesien antreten.
Gottfr: Olearius reiset den 8. Chordad zu seiner Bestimung
als Hofmeister ins Meklenburgische ab.
Nebst den unerbrochen Q.L. der Brbr: Walter Furst, Ali und Cleobulus; welche
vorzubrechen ## den 3 und den 3. Ql.L. der ## Illum: min:
welche Spanh: Cassiodor, und Henr: Steffanus, welche von den
ubrigen von mir erbrochen, zu näherer Einsicht, schuldigst
beylage; füge zugleich 1.) die Abschrift der ## Vor##
des fürtreflichen Worte vom pope, welche auf den Sch
denen Obern in der MinervalKirche stehenden Schirmen mit
durchschimmender S# angebracht sind, aus der Feder
des Br: Wicleff, und 2) die Abschrift von der
vom Br: Cassiodor beygefügte bey gelegenheit feyerlicher Eröfnung
der hiesigen Minerv. Kirche, ## und von ihm abgelesenen
Ode, die Wahrheit bey.
Der Endes Unterzeichnete, von meinen verehrungswürdigst
Erlauchten Obern, in allen Betracht höchst erfreuliche Auf-
trag, die hiesige Minerval KIrche zu eröfnen, ist übrigens
mit der erforderlichen Feyerlichkeit, und nach vor#
unserer fürtreflichen Satzung, so pünktlich, wie es uns
bey dem ersten ##, möglich seyn konnte, befolget
worden. Fleißige Wiederholungen der bey dieser Ge-
legenheit angefangnen ehrwürdigen und #enden Ver-
handlungen, wurden die sämtlichen Brüder nach und nach
ohnbezweifelt in das gantz in das ordentliche und richtige G#
worzu das seine würksam und ## beyzutragen.
sich zu ## und theuerste Pflicht machten.
                      Chrysostomus.
 

Anmerkungen