1784-12 Präfekturbericht Gotha

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search

Transkript

Präfekturs-Bericht aus Syrakus vom Monat Ader 1154 Jezder-
gerd. an den hochwürdigen Bruder Provinzial Aemilius

Bestand
 a)5.Regenten: Timoleon, Cato v. Utica, Walter Fürst, Chrysostomus,
             Ali.
 b.)1.Presbyter: Cleobulus.
 c.)R. _ _
 d.)2.Schott:Brüder: Wicleff, Nadasti:
 e)4. Illum: im M.M. Jac.Thomasius, Spanheim, Cassiodor,
               Henr:Stephanus
 f.)1.Illum:minor: Rob:Stephanus.
 g)2. FreymaurerMeister: Cato u. Henr:Stephanus.
 h) _ _ _ _ Gesellen.
 i)2 _ _ _ _ Lehrlinge: Baillet u. Rob:Stephanus.
 K)8. Minervale. Guido della Torre, Conradin, u. St: Evremont
   anwesend in Syrakus. Abwesend: Baillet und Graevius auf
   ihren Gütern im Eisenachischen; Gottfr. Olearius in Pommern;
   Gronovius in Butus; Cato in Meinungen.
Nadasti wurde den 16 und 18. Ader auf Befehl Sereniss: Ti-
moleon, von Chrysostomo in den M. Grade, undin und
den 31. in dem Schott: Novitiat initiirt. Wohnte den 21. zum
erstenmale der M.K. bey. Sein Revers und Tabelle steht sub N:I. angeschloßen.
der MinervalSt: Evremont wurde den 21. Ader feyerlich zum
Minerval aufgenommen. Bey seinem Revers u. Tabellen ##
selbst, sind sub: N:II. sind 3. seiner kleinen Probe-Ausarbei-
tung sub a. b. c. beygeleget.
Ferner überkommen Sub: N:III und IIII, meine über die Brüder
St. Evremont und Nadasti geführten Tabellen
N:V. eine Vorlesung von Cassiodor: Über Aufklärung.
N:VI. ein eingesandtes Gedicht von Cassiod Gronov: An die Brüder.
N:VII. Ein Nachtrag von Jac:Thomasius: Über das 6te Capitel
des 3ten Buchs des Cicero, von den Pflichten. |

N:VIII. Abgerißene Gedanken; vom Br. Wicleff
N:IX. die erste eigene Ausarbeitung von Conradin.
N.X. Abschrift des in der am 21. Ader, in der M.K. gehal-
tenen Protokolls.
die in diesem Monate eingereichten QQ.LL. sind hier ebenfalls
beygefüget; die 3. der Br. v. Wicleff, Conradin und Baillet
ausgenommen, welche nichts enthalte. die Von den hochwü#
Brüdern Walter Fürst, Cato v. Utica, und Cleobul sind
dermalen keine übergeben worden.
In dem Q.L. des Spanheims Q.L. ist noch in eben dem-
selben Tone, wie sein letztenes abgefaßt.
Henr: Stephanus bezieht sich in sein Q.L. auf einen
Vortrag, den er ad protocoll. gegeben. Er ist so wichtig,
daß er in der nächsten M.M. Versammlung, welche auf den
3ten Din angesetzt ist, (und in diesen Monate wegen überhäufter
Geschäfte der Mitglieder nicht gehalten werden konte) gantz ohn#
fehlbar in wirkliche Erwegung gezogen werden wird. Syrakus
am 31. Ader. 1154. Jezdergerd Chrysostomus.

Anmerkungen