1785-03-07 Magistratsversammlung Gotha

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search

Ablauf

  • Nichts Neues zu Prof. Tschirpe
  • Conrad Gottlob Meyer in den Orden aufgenommen, Ordensname: Tillotson
  • Erinnerung an die Anwesenden ihre Gedanken zu Ewalds Abhandlung über die Fehler des geselligen Umgangs einzureichen
  • Beckers Preisfrage gewinnt die Einsendung Nr. 6 mit dem Motto: Dubitatio initium Sapientia. Da aber Feder (Marc Aurel) den Beitrag Nr. 6 nicht ganz durchgelesen habe, hätte er Nr. 3 bevorzugt.[1]
  • Empfehlung des Archiv-Registrators Heß für den Orden
  • Haun überreicht das Magistrats-Insignium
  • Alle Mitglieder sollen in den QL angeben, wenn sie ihren Jahresbeitrag für das Ordensarchiv bezahlen
  • Helmolt (Chrysostomus) legt die Jahresabrechung vor
  • Erinnerung, dass die QL vor Ende des Ordensjahres eingereicht werden müssen

Vorgetragene Beiträge

  • Schreiben Seltzers (Nadastius) den von Ewald empfohlenen Herrn Werdemann aus Schweidnitz betreffend

Transkript

Propos. III.

Unter den Beantwortungen der Preiß-
frage des Br[uders] Heinrich Stephanus, hatte
nach beyliegender gedruckten Ankündigung
die N. 6. mit dem Motto. dubitatio
initium sapientia, durch Mehrheit der Stimmen den Preiß erhalten.
Weil der Br[uder] Marc Aurel Krankheit
halber gedachte Beantwortung N. 6.
nicht ganz durchgelesen, so sey es|<2>
gekommen, daß er seinen Beyfall der
No. 3 gegeben habe. Die gekrönte
Schrift werde nach Inhalt schon besagter
Ankündigung künftiger Oster-
Meße im Druck erscheinen, da denn
die vom O[rden] vorgeschoßenen 12 Stück
Ducaten von dem Verkaufs-Ertrag
wieder restituiret werden sollten.

Anmerkungen

  1. Vergleiche die Anmerkungen in 1785-02-03 Magistratsversammlung Gotha