1785-04-08 Magistratsversammlung Gotha

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search

Ablauf

  • Becker legt die Quittung über den Erhalt des Preisgeldes vor, unterschrieben vom Gewinner Hr. Heyne aus Grünberg
  • Helmolt (Chrysostomus) berichtet, dass der Hr. Heß geraten habe, angesichts seiner schlechten Gesundheit in eine Gesellschaft guter Menschen einzutreten, wo er Erheiterung des Gemüths finden könne
  • Warnung des Provinzials: Man solle nicht das Buch des Masius zur Vereinigung der christlichen Religionen vorbestellen. Masius sei ein äußerst mittelmäßiger Schriftsteller und windiger Gauner.
  • Charakter des Herrn Mereau wird positiv beurteilt
  • Helmolt (Chrysostomus) verliest ein Schreiben des Hr. Hezler aus Frankfurt sowie die ebenfalls von dort eingetroffenen Unterlagen zu den 3. symbol. Graden der Freimaurerei. Diese werden sofort verlesen und Eigenarten des Rituals diskutiert (Das Küssen der Bibel, Handschlag vor der Eidesabgabe, etc.)
  • Rudorff übergab ein Exemplar des Wiener Freimaurer-Journals an Wehmeyer

Transkript

...
      Prop. 5.
Sodann producirte der ehr. Superior
sowohl ein Schreiben vom Hrn. D. |


Hezler aus Franckfurth, als auch die
von daher eingegangenen Acta der
3. Symbolischen Freymaurer-Grade
benebst dem Certificate. Der Preiß
der abschriftl. Cahiers betrug 12. #
Gulden, so wie auch das Dutzend
Certificate 12. Gulden. Mit
Vorlesung der Cahiers wurde zugleich
ein Anfang gemacht, und dabey
folgendes ad emendandum ange-
merckt, als:
   1.) Das Bibel-Küßen,
   2.) Das: Sic transit gloria mundi
        mit der Flamme,
   3.) Das Handschlag-Geben vor
       der Eides-Leistung.
...

Vorgetragene Beiträge

  • Keine.