1785-11? Inhaltliche Zusammenfassung eines QLs von Ewald (Cassiodor)

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search
  • Aktenbestand: Schwedenkiste Band 12, Dokument SK12-a251
  • Standort: GStA PK, Freimaurer, 5.2. G 39 JL. Ernst zum Kompaß, Gotha, Nr. 110. Schwedenkiste. Quibus Licet T-Z und Reprochen
  • Autor: Unbekannt
  • Titel: Inhaltliche Zusammenfassung eines Quibus Licet von Ewald (Cassiodor)
  • Ordensdatum: Aban 1155?
  • Datum: November 1785?
  • Antwort auf: SK12-
  • Erschließung: Christian Wirkner

Kommentar

Zusammenfassung und Transkript

  • Ich bin noch eine Erklärung auf eine Gegenfrage schuldig, die der erlauchte Br. Basil. in einem Reprochen Z, bey Gelegenheit einiger die O. Verbindlichkeiten betreffenden Fragen, an mich gethan hat. Seine Stufe im Orden hindere ihn, so Ewald, nicht daran, seinen Blick auf dessen Ziel zu richten. An den Tätigkeiten, die er von seinem Standpunkt aus beobachten könne, sei das Ziel zu erkennen, auch wenn diese Tätigkeiten wohl erst dereinst beytragen sollen. Ziel der Tätigkeiten sei die Bildung des Verstandes, des Herzens und der Sitten. Der Hauptzweck der Verbindung müsse daher ebenfalls groß und edel sein. Er sei bereits dafür alles zu opfern, wenn es nur nicht seine Pflichten als Gatte und Vater betreffe. Giebt es außer diesen noch irgend eine Art von Aufopferung, so unterwerfe ich mich derselben willig, aber Blut und Leben bin ich jetzt allein Gott, meinem Weibe und Kinde, und meinem Vaterlande schuldig. Wenn der Orden so edel und gut sei, wie er glaube, dann würde er seine Ziele erreichen, ohne eines Tropfen Menschen-Bluts zu bedürfen.