1786-03 Präfekturbericht Gotha

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search

Transkript

Präfektur-Bericht aus Syrakus, vom Esphendarmad
1155.
Jezdergerd; an den hochwürdigen Br: Provinzial
Aemilius


Bestand: 25.
 a.)6. Regenten: Sereniss: Timoleon, Cato Uticensis,
    Walter Fürst u. Chrysostomus anwesend in Sy-
    rakuß. Abwesend: Ali in Picenz, Nadasti in
    Breslau.
 b.)1.Presbyter: Cleobul.
 c.)R.xx
 d.)2.Schott:Brüder: Wiclef und Cassiodor.
 d.)4.Illum:min: im M.M: J. Thomasius, Spanheim,
    H.Stephanus, Q. Cicero.
 e.)2.Illum:min: R. Stephanus anwesend. Tillotson
    abwesend im Chursächsischen.
 f.)1. Freymaurer-Meister: Minerv: Cato.
 h.) _ _ _ Gesellen.
 i.)2. _ _ _ Lehrlinge. Baillet u. R. Stephanus.
 K.)10. Minerv: Guido della Torre u. R. Thoiras anwesend.
    Abwesend: Gronovius, St: Evremont, Thuanus
    in Butus; Baillet u. Graevius auf ihren Gütern im
    Eisenachischen; Gottfr: Olearius in Petersburg; Con-
    radin in Schlesien; Cato in Meinungen.
Chrysostomus reiste den 7. d.M. nach Canna#
ins Chursächsische, und kam den 13. wieder zurük.
Bey seiner Anwesenheit daselbst hatte er das Vergnügen,
dem würdigen Bruder Tillotson, mit gnädigster Genehmi-
gung Sereniss: Timoleon, am 9ten dieses, den kleinen
Illum: Grad ertheilen zu dürfen.
Am 20ten wurde in hiesiger M.K. das Fest der Tag und
Nacht-Gleiche feyerlich begangen.
Das bey dieser Gelegenheit geführte Protokoll ist hier
sub A. abschriftlich beygelegt.
Ferner sub B: Caßiodors HauptRede an diesem Tage:
   Über Sophisten und Sophistereyen.
C. das wahre Glük; ein Gedicht v. Graevius.
D. Über die Benutzung der Zeit v. Q. Cicero |

E. Testament des Präsidenten Pithou, Übersetzung
   v. R. Thoiras
, aus Galerie philos: du XVI.me Siecle
   par Mr: de Meyer. T.II. p.155.
die eingereichten QQ:LL. sind ebenfalls angeschloßen.
Der Minerv: Graevius bittet nochmals inständigst, jedoch
mit der bescheidensten Wärme, des gelehrten Profeßor

  1. irge von eisenach, deßen Revers und Tabellen im ver#

chenen Jahre eingesandt wurden, noch immer anhalten-
den sehnlichen Wunsch unsers E.O. Mitglied zu werden
in geneigte Erfüllung gehen zu laßen; und versichert
daß letzterer recht gerne eine Reise dieserhalb nach Sy-
rakuß zu thun willens wäre, welche desto weniger Aufse-
hen machen wurde, da er seinen Schwager den Herrn Hof-
rath Grimm, seit langer Zeit nicht besucht hätte.
Syrakuß. d. 20. Esphendarmad. 1155. Jezdergerd.
                  Chrysostomus.

Anmerkungen