1786-10-13 Ewald (Cassiodor): QL: Zu Aufsatz zum Zeitvertreib

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search

Kommentar

Dank für den im letzten Reprochen-Schreiben erhaltenen Auftrag. Arbeit am Aufsatz über die Nutzbarmachung des gesell. Zeitvertreibs schreitet fort. Ewald verfasste einen Aufsatz, in dem er seine Gedanken zum von Heß verlesenen Aufsatz des Ritters von Bouflers darlegte.

Transkript


Den in dem Reprochen-Zettel vorigen Monats erhal-
tenen Auftrag des erlauchten und von mir höchst
verehrten und geliebten Bruders Basilius, in Betreff
der von den QQ.LL. und andre schriftlichen Aufsä-
tzen der Brüder zu fertigenden Abschriften, werde ich
in der nächsten Mag[istrats] Vers[ammlung] meiner Schuldigkeit ge-
mäs vollziehen.
Von den Abhandlungen über die die Nützlichma-
chung des gesellschaftlichen Zeitvertreibs betreffende
Aufgabe habe ich bereits den mir in voriger Mag[istrats]
Versammlung aufgetragenen Auszug verfertiget,
und werde ich solchen nächstens zur Prüfung und
Besprechung darüber vorlegen.
Da der Br[uder] Rapin Thoiras in der letzten Min[erval] Kirche
einen aus dem Französischen des Ritters von Bouflers
von ihm übersetzten Aufsatz, über Irrthum und Wahr-
heit, vorgelesen hat, der den Brüdern einer nähern Prü-
fung zu bedürfen schien; so ist mir aufgetragen
worden, denselben zu untersuchen und meine Gedan-
ken darüber aufzusetzen. Es ist solches von mir ge-
schehen, und ich werde in der nächsten Minerv[al]-Kirche
den Brüdern diese Prüfung vorlesen. Da der franzö-
sische Verfasser nicht gesagt hat, was er unter Wahrheit
und Irrthum versteht, so habe ich noch eine besondere Ab-
handlung über Wahrheit voraus geschikt, theils um mich
selbst, den Aufsatz des R[itters] von Bouflers richtig beurthei-
len, theils auch die Brüder selbst zuvor in den stand
zu setzen, meine eigene Kritik prüfen zu können.
Syrakus
den 13ten Meher
1156

Anmerkungen