1786-Herbst Bode (Basilius): Frage an Gleichen (Pomponatius)

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search

Kommentar

Zusammenfassung und Transkript

Welches Verdienst hängt nicht an der Zeit oder an der Mode. Wer nichts weiter für sich hat, als seinen Rang am Hofe eines Fürsten, der wird sehr unbedeutend wenn er sich davon entfernt. Ein ausgebildeter Geist aber, Kenntnisse seiner Selbst und der Menschen, weise Thätigkeit für das Wohl seiner Mitgeschöpfe, begleiten den Edlern allenhalben; erwerben ihm wo nicht allemal äussern Beyfall und Libe, doch immer Ruhm und Zufriedenheit mit sich selbst. Diese Grösse od# disr Ruhm ist der höchste Zweck des wahren Weisen von 70 Jahren oder von zwanzigen. Was Sie, libster Bruder, etwas durch ihren Beyrath oder Ihre Mitarbeit an der stufenweisen Aufklärung des Landmannes Ihrer Gegend, durch einen künftigen Volkskalender thun können oder wollen, das bitte ich Sie in einem Ihrer nächsten q.L. anzuzeigen, damit sich die Bbr. Ihres Orts darüber gehörig einverstehen können. Auch darf ich Ihnen das Noth und Hülfsbüchlein des Bruders Becker, zum Besten Ihrer Gutsunterthanen empfehlen. Rechnen Sie auf die Ergebenheit und Hochachtung der Vorsteher unsers Ordens, besonders aber Ihres treuen Basilius