1787-02/03? Bode (Basilius): Reproche an Lenz (Justus Lipsius))

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search
  • Aktenbestand: Schwedenkiste Band 12, Dokument SK12-a266
  • Standort: GStA PK, Freimaurer, 5.2. G 39 JL. Ernst zum Kompaß, Gotha, Nr. 110. Schwedenkiste. Quibus Licet T-Z und Reprochen
  • Autor: Basilius (Bode)
  • Titel: Reproche Bode (Basilius) an Lenz (Justus Lipsius)
  • Ordensdatum: Bahman/Esphendarmad 1156?
  • Datum: Februar/März 1787?
  • Antwort auf: SK11-375
  • Vorige Reproche:
  • Folgende Reproche:
  • Folgendes Quibus Licet:

Kommentar

Zusammenfassung und Transkript

Heute nur in der Kürze ein Paar Worte, über Ihre beyden letzten QQ.LL. Zu Dezember: Ihre Bemerkungen über Weißhaupts Schriften machen im Ganzen Ihrem Herzen und Ihrem Verstand Ehre. Zu Lenz' Ausführungen über Eide, Drohungen un dergleichen habe er nur zu erwidern, dass der Orden eine menschliche Einrichtung, und damit nicht perfekt sei. Man werde Lenz aber keine Eide schwören lassen oder bedrohen, es sei denn er breche die vernünftigen Regeln. Was Drexl sagte, ist wahrhaftige Os. Manier. Ich bin aber auch überzeugt, daß man sich solche, auch ausser dem O. zu eigen machen könne. Wahr ist es aber immer daß mehr Kohlen beyeinander länger glühen. als wenn sie einzeln liegen. Zu Januar: Wollte der Himmel, Ihre Klage über die allgemein eingerissene Unsittlichkeit in Geselschaftlichen Gesprächen wäre weniger gegründet! Besonders in den letzten 17 Jahren habe sich dieses Übel verschlimmert. Ein Universalmittel dagegen ausfindig zu machen, mögte wohl bis zur Unmöglichkeit schwer seyn. Wer Gelegenheit habe in Wort und Schrift gegen diese Unsitte vorzugehen, solle dies tun. Laß uns, so lange das Gespräch vernünftig, oder auch nur bey Sittlichkeit munter und Unterhaltend ist, gerne daran theil nehmen, aber bis zur Auffallenheit verstummen, wenn Verläumdung und Zoten laut werden wollen.