1787-05-29 Wahl (Castellio): QL

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search

Kommentar

Transkript

Der Müßiggang verkürzt nothwendiger Weise unser
Leben indem er uns schwächer macht.
Der Müßiggang ist ein ##, der mehr angreift als die
Arbeit selbst. _ Je mehr man einen Schlüßel braucht
zu einer ##, sagt der arme jacob. Liebst du nun
das Leben, so verderbe die Zeit nicht, denn sie ist das
Zeug, woraus das Leben gemacht ist.
Wie viel verdienen wir nicht dadurch, daß wir
mehr schlafen, als uns Noth thut, ohne daran zu
denken, daß der schlafende Fuchs kein Hasen fängt, und
daß wir noch lange genug im Grabe schlafen werden.
Wenn die Zeit uns kostbarst unter allen Dingen
ist, so ist die Verschwendung der Zeit die gröste
unter allen Verschwendungen. _ Faulheit findet
alles zu schwer, der Fleis macht alles leicht.
Wer spät aufsteht, der mag den ganzen Tag
laufen; am Abend wird er kaum so viel
finden, als er bedarf. Denn Fahrläßigkeit geht
so langsam daß Armuth sie bald einholet. _
Treibe dein Geschäft, damit dein Geschäft dich
nicht treibt. Zeitig zu Bette gehen und
zeitig aufstehen macht den Menschen klug, reich
und gesund, wie der arme Jacob abermals sagt _ |<11114090>

So sehr diese verstehende Worte, eines ### seh#

    1. machs * meinen und allen vernünftigen Mens#

Beyfall haben, so ist eines doch unmöglich, fän
den dis maligen Zettel etwas anders zu thun
als sie abzuschreiben, weil ich, meine Amtsgede#
aus genommen, sonst durchaus einmal nicht viel
denken, und bey einer Kräuter und Molcke
kur die übrige Zeit auf so viel Beweg#
wenden soll, als davon möglich wäre.
Picenz
den 29. Ardibehescht
1157.

  • aus Engels Philosophen für die Welt Castillio|<11114091>


Anmerkungen