1787-06-30 Präfekturbericht Gotha

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search

Transkript

Präfektur-Bericht vom aus Syrakus vom Monat Chordat 1157. Jezdergerd
an den hochwürdigen Br. Provinzial Aemilius.

Bestand. 29:

  a.)6.Regenten. Sereniss: Timoleon; Ali u. Nadasti abwesend. Anwesend Er-
   sterer in Genf; zweiter in Picenz, letzterer in Breslau. Anwesend:
   Walter Fürst, Cato Utic: u. Chrysostomus.
  b.)1.Presbyter. Cleobul.
  c) R.xx.
  d) 2.Schott:Brüder. Wiclef u. Cassiodor.
  e) 6.Illum:min: im M.M. J. Thomasius, Spanheim, H. Stephanus, Q.
     Cicero, anwesend. Abwesend Anaximander in Astria, Richelieu
     in Gräfen-Tonna.
  f) 3.Illum:min: R.Stephanus anwesend. Tillotson abwesend in
       Chursachsen, Gronov: in Andrus.
  g) 1.Freym:Mstr: der Minerval Cato.
  h) 1. _ _ _Geselle. R. Stephanus.
  i) 3. _ _ _Lehrlinge. Baillet, R. Thoiras, Gronov.
  K)11. Minervale: Diognet anwesend. Abwesend: R. Thoiras auf einer
    Reise in die Schweitz; Conradin in Schleien; thuanus u. St: Evremont
    in Butus; Guido della Torre in seinem Quartierstande Steudiz, ohnweit
    Leipzig. Baillet u. Graevius auf ihren Gütern im eisenachischen;
    Gottfr: Olearius n Petersburg; Cato in Meinungen; Xenophon
    in Gräfen Tonna.
Am 21.ten dieses trat R. Thoiras eine Reise von 3. Monaten nach der
   Schweitz an.
Richelieu wurde den 27sten d.M. in den M.M. eingeführt, und Xenophon
   an eben demselbigen Tage zum Minerval eingeweyhet.
Die Protokolle der um in d.M. gehaltenen M.M.V: und M.K. sind
   sub A. et B.; desgleichen die eingereichten QQ.LL., nebst meiner über
   Xenophon geführten Tabelle, sind hier beygeleget.
Der Br: Richelieu ist die Beantwortung der Frage: Woher komt es, daß
die meisten Cavallires und Officires, wenn sie auch sehr wohl denkende
Männer sind, noch immer die Duelle welche aufrecht erhalten, und
vertheidigen?
und dem Br: Xenophon die Beantwortung der Frage:
Was ist am wahrscheinlichsten, daß es mehr gute oder mehr böse Menschen
in der Welt gäbe?
; aufgegeben worden. Syrakus am 30. Chordat. 1157.
                                  Chrysostomus

Anmerkungen