Andreas Joseph Christian Hofmann

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search

[(1752 Würzburg – 1849 Winkel) Kath. – Studium in Würzburg, dann Privatdozent in Wien, aus politischen Gründen ausgewiesen, danach im Dienst des Fürsten von Hohenzollern-Hechingen, 1784 Prof. der philosophischen Geschichte in Mainz, 1791 Prof. für Naturrecht, 1792 führendes Mitglied des Mainzer Jakobinerklubs, März 1793 Präsident des Rheinisch-Deutschen Nationalkonvents, Juli 1793 Flucht nach Paris, dort Chef des „Bureau des étrangères“ im Polizeiministerium, Ende 1793 bis Anfang 1795 Mitglied der französischen Gesandtschaft in London, Jan. 1796 Mitherausgeber der Zeitschrift „Der Pariser Zuschauer“, 1797 Generaleinnehmer des Departements Donnersberg, Apr. 1799 Prof. an der Zentralschule für das Departement Donnersberg in Mainz, 1803 wegen Unterschlagung aus dem Amt des Steuereinnehmers entfernt, danach Privatier und Gutsbesitzer in Winkel (Rheingau).

1782 zu Mainz gehörig, Illuminatus minor.

Bio: ADB/NDB.

Ill: SK 10(Hansen (1931) I 47), Ordensnämen, Schröder, Kreutz (1992) 139, Dülmen (1975).