Anton Clemens Reichsgraf von Törring zu Seefeld

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search
  • Ordensname „Ulysses“


(1725 München – 1812 München) Kath. – Vater von Clemens Maria T.; 1755 Rittmeister, Wirklicher Geheimer Rat, Gegner des bayerisch-österreichischen Tauschprojekts, 1779 bevollmächtigter Gesandter in Teschen, 1765 Mitglied, 1780 Vizepräsident, 1793 Präsident der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, 1785 Kammerpräsident und Finanzminister in München, 1791 Oberhofmarschall, 1799 Oberhofmeister. 1769 Mitglied der Landwirtschaftlichen Gesellschaft in Altötting (dann in Burghausen), 1789 Gründer der Feldbausozietät in Seefeld, ökonomischer Fachschriftsteller und Komödiendichter.

1764 Mitglied der Frankfurter Loge „Zur Einigkeit“, 1777 Meister vom Stuhl der Münchner Loge „Maximilianische vollkommene Einigkeit zur goldenen Sonne“, dann (1780) Mitglied der Loge „St. Theodor vom guten Rat“, Chevalier d’Orient, (1781) Schotte sowie Deputierter Meister der 2. französischen Loge.

Illuminatus major in München, Direktor des für die Ordenskasse zuständigen geheimen Kapitels.

Bio: Andenken an die beiden jüngstverstorbenen Mitglieder der Akademie der Wissenschaften zu München, Grafen Anton von Törring zu Seefeld ... und Joh. Nepomuk Gottfried von Krenner, München 1812, 3–10, Bosl (1983), Graf (1993).

FM: Beyer (1973), 103, 118 und 429, Reges (1892) 110.

Ill: Lanz, Chalgrin, Lingg (1889), Scharl (1868), OZ, 2W, KS, Schröder, 3WK, VG 369, KM, Hazelius, Wolfram (1899) II 24, Dülmen (1975).