Anton Eisenreich

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search
  • Ordensname „Judex superior“ (?)

(1735 Erding – 1793) Kath. – Lic. jur., Gutsverwalter der Grafen Seinsheim und Königsfeld, Hofgerichtsadvokat in München, 1773 geistlicher Rats-Fiskal in München, 1780 Direktor des Geistlichen Rats, 1783 Wirklicher Geheimer Rat, Direktor des Fiskalatsdepartements, 1781–85 Kanzler der neugegründeten deutschen Zunge des Malteserordens, 1790 Geheimer Referendar bei der Landschaft.

Bio: Gigl (1999) 128 f.

Ill: Lanz, 2W, KS, Specification, KM, Hazelius, Beyer (1973), 71, Dülmen (1975).