Carl Ludwig Adolph Petersen

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search


(1746 Bergzabern – 1827 Landau) Studium der Rechte in Nancy, Tübingen und Jena, dann Assessor in Bergzabern, 1770–78 sachsen-gothaischer Legationssekretär in Wien, 1779 erster Syndikus und Rechtskonsulent der Reichsstadt Speyer, Nov. 1792 Maire von Speyer, 1793 Flucht nach Frankreich und Mitarbeiter im Stab von General Beauharnais, Dez. 1794–96 Salineninspektor in Dürkheim (Pfalz), 1796 Appellationsrichter in Kreuznach, 1797 Mitglied der Regierung des Bezirkes Kreuznach, 1798 in der Zentralverwaltung in Mainz, 1800 Unterpräfekt der französischen Besatzungsverwaltung in Kaiserslautern bzw. Landaund

1776 zweiter Aufseher der Wiener Loge „Zur gekrönten Hoffnung“, 1786 Mitglied der Wiener Loge „Zur neugekrönten Hoffnung“.

(Sept. 1782) Illuminat in Speyer, (1783) Illuminatus major.

Bio: Hansen (1931) III 1029 A 4.

FM: Abafi (1890) III 313.

Ill: NOS I 178, SK10, Ordensnämen, Kreutz (1992) 135, Schröder, KM, Hazelius, Dülmen (1975).