Christian Jacob (Reichsfreiherr) von Zwierlein

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search
  • Ordensname „Visconti“


(1737 Wetzlar – 1793 Langsdorf / Wetterau) Luth. – Studium in Gießen und Göttingen, dort 1757 Dr. beider Rechte, 1758 Advokat, 1762 Prokurator am Reichskammergericht in Wetzlar, 1775 kurhannoverscher Hofrat, 1780–91 als Jurist und Diplomat in Diensten des Fürstbischofs von Lüttich, 1790 Erhebung in den Freiherrnstand.

Wurde in Braunschweig Freimaurer, (1777) mit dem Namen „a Fico“ Mitglied der Strikten Observanz, 1783 Gründungsmitglied der Schottenloge „Joseph zum Reichsadler“ und Zeremonienmeister der Loge „Joseph zu den drei Helmen“ in Wetzlar.

März 1783 Novize in Wetzlar.

Bio: ADB/NDB, Klass (2002) 361.

FM: GStA-PK Berlin, Freimaurer, 5.2.W23.11, GStA-PK Berlin, Freimaurer, 5.2.W24.1, GStA-PK Berlin, Freimaurer, 5.2.K11.390, Werner Freudenschuß: „Geschichte der Loge ‚Joseph zu den drey Helmen‘ von 1767-1800“, in: QCJb 23 (1986), S. 75-105, hier: 79 und 85.

Ill: Stolberg-Roßla: Bericht März 1783, Riedesel: Bericht Juni 1783, SK10, Schröder.