Johann Gottfried Herder

From Illuminaten-Wiki
(Redirected from Damasus Pontifex)
Jump to: navigation, search
  • Ordensname „Damasus Pontifex“
  • Wikipedia

(1744 Mohrungen/Ostpreußen – 1803 Weimar) Luth. – 1762–64 Studium der Theologie und Philosophie (unter anderem bei Kant) in Königsberg, 1764–69 an der Domschule zu Riga, dann auf Reisen, 1771 Prediger in Bückeburg, auf Betreiben Goethes nach Weimar berufen und dort seit 1776 Oberhofprediger, städtischer Oberpfarrer, Schulaufseher und Generalsuperintendent, 1801 Präsident des Konsistoriums und Erhebung in den Adelsstand.

1766 Mitglied der Rigaer Loge „Zum Schwert“, zeitweise deren Sekretär, dann Mitglied der Weimarer Loge „Amalia“, Mitarbeiter an Schröders Logenreform.

Juli 1783 Novize (von Bode aufgenommen), Dekan der Weimarer Illuminatenniederlassung, 1784 Presbyter.

Bio: ADB/NDB.

FM: Lenning (1863) I 598 ff., Internationales Freimaurerlexikon (1932) 687 ff.

Ill: SK10, Ott (1919), Dülmen (1975).