Christoph Martin Meiners

From Illuminaten-Wiki
(Redirected from Dicearch)
Jump to: navigation, search
  • Ordensname: Dicaearch, Dicäarch, Dicearch
  • Wikipedia


(1747 Warstade – 1810 Göttingen) Luth. – Studium in Göttingen, 1772 außerordentlicher, 1775 ordentlicher Professor für Philosophie in Göttingen, 1788 Hofrat, 1805/06 Prorektor, Mitherausgeber der „Philosophischen Bibliothek“ 1788–91 und des „Göttingischen historischen Magazins“ 1787–94, Vertreter des Empirismus bzw. Psychologismus, Gegner Kants. 1776 Mitglied, 1800–10 Direktor der Göttinger Sozietät, 1808 Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften.

In Wien aufgenommen, Mitarbeiter am Bund der deutschen Freimaurer, dann am Bund der Einverstandenen.

(Dez.) 1783 Illuminatus major.

Bio: ADB/NDB.

FM: Cornelius Johann Rudolph Ridel: Versuch eines alphabetischen Verzeichnisses der wichtigern Nachrichten zur Kenntniß u. Geschichte der Freimaurerei ..., Jena 1817, 125.

Ill: Feder an Weishaupt, 31. 12. 1783, SK10, Chalgrin, SK11 Reg, Specification, KS, 3WK, Schröder, KM, Dülmen (1975).

Dokumente in dieser Datenbank