August Ludwig Hoppenstedt

From Illuminaten-Wiki
(Redirected from Diognet)
Jump to: navigation, search
  • Ordensname „Diognet“

(1763 Schwülper b. Braunschweig – 1830 Loccum) Luth. – 1782 Studium der Theologie u. Philologie in Göttingen (bei Koppe, Feder , Meiners, Spittler u. Heyne), 1785 Sekretär u. Hofmeister bei Koppe in Gotha, 1789 Inspektor des Schulmeisterseminars in Hannover, 1792 dort Hofkaplan, 1796 Superintendent zu Stolzenau, 1805 Generalsuperintendent in Harburg, 1815 Konsistorialrat u. Generalsuperintendent, Koadjutor u. 1830 Abt des Stiftes Loccum. Liederdichter, Biograph Koppes.

Apr. 1786 Mitglied der Gothaer Loge „Zum Kompaß“.

Juni 1786 von Geißler vorgeschlagen, Aug. 1786 Minerval, Apr. 1787 zum Illuminatus minor vorgeschlagen.

Bio: DBA, A. W. Knauer: Dr. Aug. Ludw. Hoppenstedts (...) Leben u. Wirken, Hannover 1831.

FM: Auskunft Schaubs Jan. 2001.

Ill: SK15 143, 149 u. 177.