Franz Alois Duschl

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search
  • Ordensname „Confucius”


(*1758 Haag/Oberbayern) Kath. – 1776 Absolvent des Münchner Gymnasiums, 1777–81 Studium der Rechte in Ingolstadt, dann dort Repetitor, Aug. 1785 Entlassung und Ausweisung aus Ingolstadt.

Apr. 1779 Minerval (von Lang aufgenommen), 1782 Illuminatus minor und Sekretär der neueingerichteten MK Eichstätt, ab 1784 zu Landsberg gehörig.

Bio: Matrikel Univ. Ingolstadt, Wolfram (1899) II 20, Leitschuh (1970).

Ill: OS 5, NOS I 36 und 232, Lanz, Lingg (1889), Scharl 1868, OZ, 2W, LB, KS, Specification, Beyer (1973) 71 und 218, Engel (1906) 372, KM, Hazelius, Dülmen (1975).