Franz Benno Michl

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search
  • Ordensname „Antonius“ / „Husgation“
  • Wikipedia

(1750 Abensberg / Niederbayern – 1828 Wies bei Steingaden) Kath. – Bruder von Anton Michl; 1774 Ordination, 1775 Studium der Rechte in Ingolstadt, Prämonstratensermönch (Ordensname Gilbert) und 1784 Prior in Steingaden, nach seinem Austritt aus dem Illuminatenorden Sept. 1786 Abt bis zur Aufhebung der Abtei 1803.

Nov. 1778 von Baader vorgeschlagen, zu Landsberg gehörig.

Bio: Pirmin Lindner: Monasticon Episcopatus Augustani antiqui. Verzeichnisse der Aebte, Pröpste und Aebtissinnen der Klöster der alten Diözese Augsburg, Bregenz 1913.

Ill: OS 297 f., Lanz, Chalgrin, Lingg (1889), OZ, 2W, LB, KS, Specification, Beyer (1973), 72, 3WK, KM, Dülmen (1975).