Franz Georg Lang

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search
  • Ordensname „Tamerlan“


(1752 Eichstätt – 1790 Beilngries) Kath. – 1772/73 Studium der Rechte in Ingolstadt, Lic. jur., 1774 Regierungs- und Konsistorialadvokat in Eichstätt, 1782 Gerichts- und Stadtschreiber in Berching, 1785 Gerichtsschreiber in Beilngries.

Apr. 1779 Mitgründer der Münchner Loge „St. Theodor vom guten Rat“, Meister sowie 1781 Zweiter Aufseher der Eichstätter Loge „Pallas zu den drei Lichtern“.

Dez. 1776 aufgenommen, (Dez. 1782) Illuminatus major, Präfekt und Superior einer MK in Eichstätt.

Bio: Lengenfelder (1990), 98.

FM: Beyer (1973), 93, 326 und 421.

Ill: OS 3, Cobenzl: Status Jan. 1783, SK10, 216, Lingg (1889), Specification, OZ, Ordensnämen, Lengenfelder (1990) 138, Schröder, Beyer (1973), 219, KM, Hazelius, Dülmen (1975), Kreutz (1992), 145.