Franz Graf von Colloredo

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search
  • Ordensname „Conon”

(1756 – 1831) Kath. – 1778 Oberlieutenant beim Regiment Hohenhausen u. kurfürstl. Kammerherr in Mannheim, 1783 Hauptmann beim Leibregiment in München, später kgl. bayer. General.

Okt. 1779 Mitglied der Mannheimer Loge „St. Charles de l’Union“, 1780/81 deren Zeremonienmeister.

(Aug. 1782) Illuminat in Mannheim.

Bio: Militair-Etat 1786, G. B. v. Crollalanza: Das Adelsgeschlecht der Waldsee-Mels u. insbesondere der Grafen von Colloredo, Wien 1889.

FM: Schwarz (1896) 54 f.

Ill: NOS I 202, Lingg (1889), OZ, Beyer (1973) 218, Dülmen (1975).