Franz Joseph Maria Graf von Starhemberg

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search
  • Ordensname „Phocylides” / „Leonidas” / „Furius Camillus”


(1756 Linz – 1818 Eichstätt) Kath. – 1774 Tonsur, 1775–77 Studien in Rom, dann in Salzburg, 1779 Domizellar in Eichstätt, 1781 Hof- und Geistlicher Rat, 1787 Subdiakon, 1793 Domkapitular, 1806 Oberschulkommissar, im gleichen Jahr Priesterweihe, 1807 königlich bayerischer Geheimer Rat und Oberschulkommissar für Neuburg, 1810–16 Kreisschulrat des Oberdonaukreises.

(1783) Erster Aufseher der Eichstätter Loge „Pallas zu den drei Lichtern“.

Bis 1782 zusammen mit J. L. Cobenzl Provinzial von Franken in Eichstätt.

Bio: Lengenfelder (1990) 154.

FM: Beyer (1973), 325.

Ill: SK10, SK06 Reg., LB, KS, Engel (1906) 146, Lengenfelder (1990) 154, Schröder, Hazelius.