Franz Michael Vierthaler

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search
  • Ordensname unbekannt, Mitgliedschaft nicht gesichert!
  • Wikipedia

(1758 Mauerkirchen bei Braunau – 1827 Wien) Kath. – Studium der Philosophie und der Rechte in Salzburg, 1783–87 Lehrer für Latein und Geschichte an der Pagerie Salzburg, 1790 Direktor des Lehrerseminars und außerordentlicher, 1792 ordentlicher Professor für Padagogik an der Universität, 1802 Wirklicher Hofbibliothekar und Leiter aller Land- und Bürgerschulen der Salzburger Lande, 1806 k. k. Regierungsrat in Wien, 1807 Direktor des Waisenhauses, 1818 niederösterreichischer Regierungsrat. Pädagogischer und landeskundlicher Fachschriftsteller.

Bio: ADB/NDB, MGSL 25 (1885) 185–89.

Ill: Koch (1911) 38; vgl. Hammermayer (1984), 332 und A 38.