Friedrich Joseph Freiherr Roth von Schreckenstein

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search
  • Ordensname „Mahomed“ / „Nectarius“
  • Wikipedia


(1753 Eichstätt – 1808 Donaueschingen) Kath. – 1768 Domherr in Konstanz, 1772–75 Studium der Rechte in Salzburg und Würzburg, 1775 Hofkavalier in Eichstätt, 1782–86 fürstbischöflich eichstättischer Hof- und Regierungsrat und Kammerherr, 1786 Geheimer Rat, dann Erbtruchseß der Abtei Kempten, Herr zu Immendingen und Billafingen (Oberschwaben).

(1781) Mitglied der Münchner Loge „St. Theodor vom guten Rat“ im Schottengrad, (1783) Meister vom Stuhl der Eichstätter Loge „Pallas zu den drei Lichtern“.

Okt. 1779 Illuminat, Mitglied des Areopags, (Dez. ) 1782 Illuminatus major und Oberer einer MK in Eichstätt, zusammen mit L. Cobenzl Provinzial von Franken und Schwaben, seit Feb. 1785 „Nectarius“.

Bio: Badisches Magazin 3. 9. 1811, Lengenfelder (1990) 142.

FM: Beyer (1973), 118 und 325.

Ill: OS 5, Cobenzl: Status Jan. 1783, SK10 216, Lingg (1889), OZ, Ordensnämen, Specification, Beyer (1973), 221 und 422, Schröder, 3WK, KM, Hazelius, Dülmen (1975), Kreutz (1992) 145.