Friedrich Lothar Joseph Franz Freiherr von Stadion

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search
Friedrich Lothar Graf von Stadion-Warthausen

(1761 – 1811 Chodenschloß) Kath. – Bruder von Johann Philipp von Stadion; Studium der Theologie in Mainz u. (1775 ff.) Würzburg, kurmainzischer Regierungsrat u.nd Präses der Erfurter Statthalterei, 1784 Mitglied der Erfurter Akademie nützlicher Wissenschaften, 1791 Priester und Domkapitular zu Mainz und Würzburg, Geheimer Rat, 1798 Gesandter Würzburgs am Rastatter Kongreß, dann in österreichischen Diensten, 1803 Gesandter in Regensburg, 1807–09 k. k. Gesandter in München.

1782 zu Mainz gehörig, dann „nach Wien gereißt“.

Bio: SK10 171, Matrikel Univ. Mainz, Abe/Kiefer (1993).

Ill: SK10 (Hansen (1931) I 48), Ordensnämen, Schröder, Kreutz (1992) 139, Dülmen (1975).