Friedrich Meinrad Freiherr von Ow-Wachendorf

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search
  • Ordensname „Mithridates“ („Miltiades“?) / „Manasses“


(1757 Wachendorf – 1813 München) Kath. – Bruder des vorigen; 1779 kurpfälzischer Lieutenant beim Regiment Birkenfeld, 1781 Hauptmann beim Leibregiment in München, 1782 kurbayerischer Kämmerer und Obristwachtmeister beim Regiment Hegnenberg in München, 1799 Oberst des zweiten Füsilierregiments, 1802 Generalmajor der Hartschiere, 1810 Generallieutenant und Stadtkommandant von München.

Mai 1781 Mitglied der Mannheimer Loge „Carl zur Einigkeit“, (1782) der Münchner Loge „St. Theodor vom guten Rat“.

Ende 1780 Minerval (von Costanzo und Drouin aufgenommen), (1782) Illuminatus minor und Zeremonienmeister einer MK in München (mit Erdt – Censor, J. C. Pettenkofer – Quaestor, Eckartshausen – Sekretär) , später Illuminatus major, ab Juli 1785 „Manasses“.

Bio: Theodor Schön: Geschichte der Familie von Ow, München 1910, 495 f., Archiv Wachendorf C101.

FM: Archiv Wachendorf C101, [[Schwarz (1896) 1896]] 56, Scharl 1868.

Ill: NOS I 235 („Mithridates“), Archiv Wachendorf C101, Beyer (1973), 72, Dülmen (1975); Lanz, Chalgrin, Lingg (1889), Scharl (1868), OZ, 2W, LB, KS, Specification, Beyer (1973), 113, 3WK, KM.