Gottlieb Leon

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search
  • Ordensname unbekannt.


(1757 Wien – 1832 Wien) Kath. – Studium der Philosophie und der Rechte in Wien, 1778 Hofmeister, 1782 Offizial an der k. k. Hofbibliothek, 1791 Scriptor, 1816–27 Kustos. Seit 1777 Mitherausgeber des „Wiener Musenalmanach“, Lyriker und Schriftsteller.

Dez. 1782 Aufnahme in die Wiener Loge „Zur wahren Eintracht“, 1783 Meister, 1786 Mitglied der Loge „Zur Wahrheit“.

Mitglied der Wiener MK „Tribus Esquilinae“ und deren Sekretär, Minerval, seit 1792 Gegner des Ordens.

Bio: ADB/NDB.

FM: Irmen (1994) 330.

Ill: , KM, Hazelius, Reinhold (1983) I 82 A 1., Reinhold (1983) I S. 115.