Hermann Christoph Gottfried Demme

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search
  • Ordensname „Anaximander“

(1760 Mühlhausen [Thür.] – 1822 Altenburg) Luth. – Studium der Theologie u. Philologie in Jena, danach Subkonrektor am Mühlhausener Gymnasium, 1796 Superintendent, 1801 Generalsuperintendent u. Konsistorialrat in Altenburg, Dr. theol., Autor erbaulicher Schriften u. geistlicher Lieder.

1782 Mitglied der Leipziger Loge „Intima Fraternitas“, Apr. 1787 informelle Erteilung der drei Grade durch Helmolt.

Mai 1786 Novize, Aug. 1786 Minerval, Apr. 1787 Illuminatus minor.

Bio: ADB/NDB, DBA.

FM: Ludwig Keller: „Die Großloge Indissolubilis und andere deutsche Großlogen-Systeme des 17. und 18. Jahrhunderts“, in: Monatshefte der Comenius-Gesellschaft 16 (1907), SK10I 529.

Ill: Bode an Helmolt, 22. 5. 1786, SK11 529, SK15143 u. 149.