Hieronymus Rieß (Ries)

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search
  • Ordensname „Laban“


(1748 Kassel – 1798) Ref. – 1766ff. Studium der Rechte in Marburg, 1770 Sekretär bei der Kriegs- und Domänenkammer in Kassel, 1796 Rat daselbst.

(1777) Mitglied der dortigen Loge „Zum gekrönten Löwen“ im Meistergrad, Sept. 1783 Mitglied der Loge „Friedrich zur Freundschaft“, 1784 Übertritt zur eklektischen Loge „Zum Tempel der wahren Eintracht“, (1786) deren Sekretär, (1789) Deput. Meister, (1790) 2. Vorsteher; Mitglied des Concordienordens.

Juli 1783 Minerval in Kassel, Aug. 1783 Illuminatus minor.

Bio: Matrikel Univ. Marburg, Georg Wannagat (Hg.): Kassel als Stadt der Juristen (Juristinnen) und der Gerichte in ihrer tausendjährigen Geschichte, Köln usw. 1990, 488.

FM: Steiner 39, GStA-PK Berlin, Freimaurer, 5.2.K11.27, GStA-PK Berlin, Freimaurer, 5.2.K11.28, GStA-PK Berlin, Freimaurer, 5.2.K11.29, GStA-PK Berlin, Freimaurer, 5.2.A8.927.

Ill: J. C. L. Eschwege: Berichte vom Juli und Aug. 1783, SK10, SK06 23.