Johann Baptist Primisser

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search
  • Ordensname unbekannt.


(1739 Prad / Vinschgau – 1815 Wien) Kath. – Studium in Innsbruck, 1765 Privatsekretär bei Rudolph Graf von Chotek, 1768–70 Reise durch Italien und Frankreich mit dessen Neffen Johann Rudolph Graf von Chotek und Franz Joseph Graf von Wilczek, 1772 k. k. Schloßhauptmann in Ambras, Sept. 1783 auch Professor für Griechisch sowie 1783–88 Bibliothekar des Lyzeums in Innsbruck, 1806 Übersiedlung nach Wien. Autor philologischer und anderer Schriften, Mitglied der Tirolischen Gesellschaft der Künste und Wissenschaften.

1781 Redner der Innsbrucker Loge „Zu den drei Bergen“ (ab 1786 „Zu den symbolischen Bergen“).

Jan. 1783 Novize in Innsbruck, (von Bassus aufgenommen).

Bio: ADB/NDB

FM: Ludwig Rapp: Freimaurer in Tirol, Innsbruck 1867, 71–78, Reinalter (1982) 73 ff.

Ill: NOS I 136.