Johann Caspar Schweizer

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search
  • Ordensname unbekannt.


(1754 Zürich – 1811 Paris) Ref. – Kaufmann und Bankier in Zürich, seit 1786 in Paris, 1785–91 (Bankrott) Besitzer der Firma „Schweizer und Jeanneret“ in Paris, Revolutionär der ersten Stunde, Klubmitglied, 1793/94 französischer Agent, 1794–1801 im Auftrag der französischen Regierung in den USA. Mitglied der „Helvetischen Gesellschaft“, 1784 der Gesellschaft zur Aufnahme des Guten.

1782 Mitglied der Zürcher Loge „Zur Bescheidenheit und Freiheit“.

1785 Illuminat in Zürich.

Bio: David Hess: Johann Caspar Schweizer. Ein Charakterbild aus dem Zeitalter der französischen Revolution, Berlin 1884, Erne (1988) 98.

FM: François de Capitani / Ulrich Im Hof: Die Helvetische Gesellschaft. Spätaufklärung und Vorrevolution in der Schweiz. 2 Bde. Frauenfeld/Stuttgart 1983, II 151.

Ill: David Hess: Johann Caspar Schweizer. Ein Charakterbild aus dem Zeitalter der französischen Revolution, Berlin 1884, Herbert Schönebaum: Pestalozzi, die Illuminaten und Wien. in: Sitzungsberichte der preuß. Akad. der Wissenschaften. Philosophisch-historische Klasse, Heft VI-VIII, Berlin 1928, S. 86-106, 93, Dülmen (1975).