Johann Christian Georg Ehrmann

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search

(1749 Straßburg – 1827 Speyer) Studium in Basel, 1772 Dr. med., 1779 Arzt in Frankfurt a. M., 1796 Garnisonsarzt, 1804 Arzt am Hospital, 1808 Medizinalrat, seit 1821 in Speyer lebend. Satirischer Schriftsteller, Studienfreund Goethes, 1809 Gründer des „Ordens der verrückten Hofräte“.

Mitglied der Frankfurter Logen „Zu den drei Disteln“ (SO) und Jan. 1784 „Zur Einigkeit“, 1788 Mitglied der Deutschen Union.

Aug. 1780 Novize (von Costanzo aufgenommen), wenig später ausgetreten.

Bio: Sitzmann (1909).

FM: Annalen der Loge zur Einigkeit (1842) 135, Lenning 1863 I 260, Reges (1892) 116.

Ill: Knigge an Dobel, 6.–7. 6. 1783, SK10, Lingg (1889), Ordensnämen, OZ, Kreutz (1992) 132, Schröder, Annalen der Loge zur Einigkeit (1842), 135, KM, Hazelius, Dülmen (1975).