Johann Friedrich Pie(h)l

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search
  • Ordensname „Carneades”


(1738 Bremen – 1821 Frankfurt a. M.) Studium der Theologie in Bremen und Marburg, 1764 Dr. theol., 1767 ff. Studium beider Rechte in Göttingen, 1768 Dr. jur., dann Advokat in Frankfurt a. M., 1770–75 fürstlich anhalt-dessauischer Hofrat, kaiserlicher Rat und Erzieher in Frankfurt a. M.

Mitglied der Frankfurter Loge „Zur Einigkeit“.

März 1781 Novize (von Küstner geworben), Mitglied der MK Frankfurt, Aug. 1783 Austritt.

Bio: Dölemeyer (1993).

FM: Annalen der Loge zur Einigkeit (1842) 135.

Ill: Knigge an [Weishaupt], 7.–10. 4. 1781, SK10, Lingg (1889), OZ, Ordensnämen, Schröder, Annalen der Loge zur Einigkeit (1842) 135, Dülmen (1975), Kreutz (1992) 132, Fenner/Knieriem (1998).