Johann Friedrich von Schwartz

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search
  • Ordensname (Kardinal) „Rhetz“


Sohn von Johann Friedrich S.; 1779 ff. Studium der Rechte in Göttingen, 1783 Reichskammergerichtspraktikant in Wetzlar, anschließend Offizier in sachsen-weimarischen Diensten, 1789 Prinzenerzieher in Neuwied, 1791 Major, 1792 Unterhändler für Neuwied bei General Custine, dann Mitglied des Neuwieder Jakobinerklubs, 1798 führendes Mitglied des Jakobinerklubs von Aachen, Naturforscher.

Juni 1783 von Riedesel vorgeschlagen, in Wetzlar.

Bio: Matrikel Univ .Göttingen, Schmidt-Scharff (1934) 313.

Ill: Riedesel: Bericht Juni 1783, Münter (1925) I.2 231.