Johann Heinrich Hochstetter

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search
  • Ordensname unbekannt.

(1751 Ludwigsburg – 1796 Stuttgart) Luth. – 1768 Studium der Rechte in Tübingen, 1770 Magister, 1774 Kanzleiadvokat in Stuttgart, 1776 Dr. jur., 1776–93 Prof. an der Karlsschule in Stuttgart, 1781 württembergischer Hofrat, 1787 Syndikus in Frankfurt a. M., 1793 württembergischer Landschaftskonsulent in Stuttgart; Schriftsteller.

1778 Aufnahme in die Stuttgarter Loge „Zu den drei Zedern“.

Von Abel aufgenommen.

Bio: Dölemeyer (1993).

FM: Stetter (1919) 67 und 88.

Ill: Hartmann (1904) 116, Stetter (1919) 67 und 88.