Johann Jakob Lanz

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search
  • Ordensname „Socrates”


(1735 – 1785 Regensburg) Kath. – 1757 Priesterweihe, Lic. theol. und Cand. jur., Weltpriester in Freising, dann Benefiziat in Erding, Geometer. Tod durch Blitzschlag im Juli 1785 bei Regensburg in Begleitung Weishaupts. 1773 Mitglied der Sittlich-Landwirtschaftlichen Gesellschaft zu Burghausen.

(1781) Mitglied der Münchner Loge „Theodor vom guten Rat“ im Meistergrad, Aug. 1781 Mitgründer und Erster Redner der Freisinger Loge „Augusta zu den drei Kronen“.

Mai 1781 Illuminat, (1782) Illuminatus minor und Superior der MK Freising, (1784) Mitglied der MK Erding.

Bio: Bosl (1983), Graf (1993).

FM: Beyer (1973), 116 und 341.

Ill: NOS I 239, Lanz, Chalgrin, Lingg (1889), Specification, OZ, 2W, LB, KS, 3WK, Scharl 1868, KM, Hazelius, Dülmen (1975).