Johann Lorenz Blessig

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search

(1747 Straßburg – 1816 Straßburg) 1762 ff. Studium der Theologie u. Philosophie in Straßburg, 1770 Dr. phil., 1778 ao. Prof. für Philosophie, 1783 ao. Prof. für Theologie, 1784 Dr. jur., 1786/87 u. 1789 Rektor der Universität Straßburg, 1788 Dr. theol., 1793/94 Gegner der Jakobiner, 1810 Rektor der Theologischen Akademie, 1794 Kanonikus des Thomas-Stiftes.

Mitglied der Straßburger Loge „La Candeur“, mit dem Namen „a Cruce sancta“ in der Strikten Observanz (CBCS).

Jan. 1783 von Mieg vorgeschlagen, „membre libre“.

Bio: Sitzmann, Edouard. Dictionnaire de Biographie des Hommes Célèbres de l'Alsace. 2 Bde. Rixheim 1909/10, DBA.

Ill: Mieg an Weishaupt, 11. 1. 1783 u. 17. 2. 1783.