Johann Philipp Dresser

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search
  • Ordensname „Pomponius“

(1734 Hamburg – 1783 Hamburg) Luth. – Studium der Rechte in Helmstedt und Jena, 1757 Lic. jur., dann Jurist und Diplomat in Hamburg, 1762 Sekretär des russischen Gesandten Mussin-Puschkin, 1780 Großoffiziant des Herzogs von Södermanland.

1757 Mitglied der Hamburger Loge „Absalom zu den drei Nesseln“, 1765 mit dem Namen „a Capitolio“ in der Strikten Observanz und „Comendator equitum“, 1773–77 Meister vom Stuhl der Loge „St. Georg zur grünenden Fichte“, 1783 Vizegroßmeister der Großloge Hamburg.

Von Ditfurth geworben, Aug. 1783 Novize, Sept. 1783 Minerval, Okt. 1783 Illuminatus minor.

FM: KL 23 und 137, Lenning (1900) I 209.

Ill: SK02, HH 1230, Schröder, KM, Hazelius.