Johann von Türckheim

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search


(1749 Straßburg – 1824 Altdorf / Baden) Ref. – Studium der Rechte in Straßburg, 1771 Lic. jur., Bankier in Straßburg, 1775 Senator, 1784 Ammeister, 1789 Abgeordneter der Generalstände in Paris, seit Dez. 1789 auf seinem Gut Ettenheim bei Altdorf/Baden lebend, 1802 bevollmächtigter Minister des Landgrafen von Hessen-Darmstadt in Regensburg; Verfasser genealogischer Werke.

Mitglied der Straßburger Loge „La Candeur“, 1780 Vizekanzler der Präfektur Elsaß der Strikten Observanz („a Flumine“), bis Nov. 1822 „Administrateur géneral“ der V. Ordensprovinz (CBCS), Teilnehmer des Wilhelmsbader Konvents und dessen Sekretär für die französische Sprache.

Bio: ADB/NDB, Sitzmann (1909).

FM: Lenning (1863) III 393, KL 102, Hammermayer (1980) 171 A 40, Dotzauer (1977) 35.

Ill: KM, Hazelius.