Joseph Udalrich Johann Nepomuk von Schaden

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search
  • Ordensname „Algarotti“


(1754 Wallerstein – 1814 München) Kath. – Bruder von Friedrich und Johann Nepomuk S.; Studium der Rechte in Erlangen, Freiburg und (1772 ff.) Göttingen, dann fürstlich oettingen-wallersteinischer Hof- und Regierungsrat zu Oettingen, (1784) Konsulent in Augsburg, 1808–11 kgl. bayerischer Oberappellationsgerichtsrat.

1777 Mitglied der Wiener Loge „Zu den drei Adlern“, Mai 1791 der Ulmer Loge „Astraea zu den drei Ulmen“.

Bio: DBA, Matrikel Univ .Göttingen, Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der briefadeligen Häuser, Gotha 1907 ff., 1911. Augsburger Stadtlexikon

FM: GStA-PK Berlin, Freimaurer, 5.2.A8.936, Abafi (1890) III 218.

Ill: Chalgrin, Lingg (1889), OZ, 2W, LB, KS, Specification, 3WK, KM, Hazelius, Dülmen (1975).