Lorenz Johann Daniel Succow

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search


(1722 Schwerin – 1801 Jena) Luth. – Vater von Wilhelm Carl Friedrich S.; Studium in Rostock und Jena, 1746 Mag. phil., 1756 Weimarischer Kammerrat und Professor für Physik und Mathematik in Jena, 1796 Geheimer Kammerrat. 1754 Mitglied der Erfurter Akademie nützlicher Wissenschaften.

1745 Mitglied der halleschen Loge „Zu den drei goldenen Schlüsseln“, Mitglied der Jenaer Loge „Zu den drei Rosen“ und 1756 deren Deputierter Meister, Mitglied des Clermont-Rosaschen Kapitels, dann einer der ersten Anhänger von Johnson, 1764 Teilnehmer des Konvents von Altenberge, dort Beitritt zur Strikten Observanz („a Capite ursi“), Hauskomtur in „Alshausen“ = Jena und Mitglied des Ordensrates der VII. Ordensprovinz, 1773 Mitglied der Weimarer Loge „Amalia“.

Juni 1785 Novize in Weimar (von Batsch aufgenommen).

Bio: ADB/NDB.

FM: Lenning (1863) III 340, GStA-PK Berlin, Freimaurer, 5.2.W10.30.

Ill: SK10, SK06 146.