Ludwig Ernst Marchand

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search
  • Ordensname „Lysander“


(1749 Aßlar – 1802 Schaumburg) 1764 ff. Studium in Marburg, 1769 Reichskammergerichtspraktikant in Wetzlar, später anhalt-bernburg-schaumburgischer Regierungsrat, 1793 Kanzleidirektor in Schaumburg (Nassau).

1778 Aufnahme in die Loge „Joseph zum Reichsadler“ in Wetzlar, zugleich in der Strikten Observanz („a Gelude“) und Hauskomtur in Diez, Mitglied der vor 1783 gedeckten Diezer Loge „Wilhelm zur aufgehenden Sonne“.

(Nov.) 1782 Ill. min. und in höherer Funktion für die geplante MK Diez, 1784 Illuminatus minor.

Bio: Matrikel Univ. Marburg, Schmidt-Scharff (1934) 308, Auskunft LHA Koblenz, 26. 8. 2010, Ortsfamilienbuch Aßlar.

FM: Stolberg-Roßla an Weishaupt, 23. 1. 1783, GStA-PK Berlin, Freimaurer, 5.2.W24.1, KL 42.

Ill: Kröber: Bericht Nov. 1782, SK10, Schröder, Hazelius.