Maximilian Joseph Graf von Montgelas

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search


(1759 München – 1838 München) Kath. – 1776 ff. Studium der Rechte, Geschichte und Diplomatik in Ingolstadt und Straßburg, 1777 Hofrat, 1779 Kammerherr, 1780 Bücherzensurrat in München, 1784 Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, nach der Verfolgung 1785 in Zweibrücken, 1787 pfalz-zweibrückischer Legationsrat beim Departement des Äußeren, 1795 Regierungsrat, 1796 Wirklicher Geheimrat, 1799–1817 Außenminister Bayerns, zugleich 1803 Finanz- und 1806 Innenminister, „Schöpfer des modernen Bayern“.

(1780) Mitglied der Münchner Loge „St. Theodor vom guten Rat“ sowie deren Korrespondent im Meistergrad, (1781) Repräsentant der Mannheimer Loge „Charles de l’union“ in München.

Mai 1779 Illuminat, Mitglied des Geheimen Kapitels, 1782 Illuminatus major, bis Mitte 1784 Superior einer Münchner MK, von Baader angeworben.

Bio: ADB/NDB, Eberhard Weis: Montgelas. Bd. 1: Zwischen Revolution und Reform 1759–1799, München 1988

FM: Beyer (1973), 102 und 116.

Ill: OS 5, NOS I 234, Chalgrin, Lanz, Lingg (1889), Scharl (1868), Specification, OZ, 2W, LB, KS, 3WK, Beyer (1973), 220, KM, Hazelius, Wolfram (1899) II 25, Dülmen (1975).