SK04-221

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search

Inhalt

Transcript

Syrakuß am 29. Bahman. 1153 Jezdergerd.

Aemilio optimo s. p. Chrysostomus.

Hierbey übersende Ihnen mein theuerster Bruder
meinen monatlichen Bericht nebst allen darzu-
gehörigen Beylagen.[1] Sie haben ihre Rükreise noch
zu rechter Zeit gemacht, ehe die Gewäßer von
[d]em geschwinde einfallenden Thauwetter auf-
schwollen. Wir haben in dem Grunde, wo ich
mit meiner Familie wohne, auch eine kleine
Waßernoth ausgehalten; doch war es nicht
so schlimm bey uns, wie in der Steinmühle,
deren Bewohner (Herr und Frau von Rotberg)
in die Stadt zu flüchten sich genöthiget sahen.
[2][W]ir sind aber auch nun recht froh, daß der Schnee
[w]eg ist, und daß man die schönen Saatfelder
[w]ieder so herrlich hervorleuchten sieht.
[D]er gute Cleobulus hat ein paar ängstliche
[Ta]ge[?] gehabt, und beynahe sein junges Weib ein-
[ge]büßet, welches für ihn und seine 3. kleinen Kinder
[e]in harter Schlag gewesen seyn würde. Jetzt gehet |<2>
sie mit sichern, wiewohl langsamen Schritte[n]
ihrer vollkommnen Beßerung entgegen. Unse[res]
treuen Bruders Cato Gesundheit gehet ebe[n-]
falls viel beßer. Dagegen hat sich unser du[rchlauchtigste] [?]
Herzogin seit einigen Tagen geklaget, und
das Zimmer hüten müßen, doch scheint diese Un[-]
päßlichkeit nicht langwierig werden zu w[ol-]
len. In 8. Tagen wird Saltzmann, wenn
er über die Waßer kommen kann, in uns[erer]
Gegend erwartet. Nunmehr wird mein
geliebtester Bruder Aemilius wohl zu weilen[?]
nach dem Garten sehen, und allmählich
mit Pflanzen und Säen den Anfang machen
laßen. Ich wünschte hertzlich in dieser Rük-[?]
sicht in Cannawurf seyn zu können, wenn
nur auch die Wege erst beßer wären.
Ich bin mit der treusten Liebe und Hochacht[ung]
Ihr
Chrysostomus.

Anmerkungen

  1. Helmolt verweist hier auf den Präfekturbericht für Februar 1784, der ebenfalls auf den 29. Bahmann datiert ist. Selbiges Datum trägt auch Helmolts QL SK11-130, welches wohl mutmaßlich zu den Beilagen gehörte.
  2. Zeilenanfänge und -enden verschwinden teilweise im Falz und wurden sinngemäß ergänzt.