SK11-226

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search

Inhalt

Lob auf die Ql als wertvollstes Instrument des Ordens

Transcription

Q. L.
Mit eben dem innigen und sanften Vergnügen das ein lie-
bender Sohn empfindet, wenn er sich schriftlich mit seinen ab-
wesenden Aeltern unterhält, ergreife ich allemal die Feder,
wenn die Zeit sich naht, die mich an meine angenehmste Or-
dens-Pflicht erinnert. Ich sehe meine unbekannten Obern
als meine besten väterlichen Freunde an, in deren weisen,
großen, menschenfreundlichen Zweck auch meine Vervollkommnung,
und meine Beglükung gehört, durch die ich auch zu Errichtung
und Beförderung ähnlicher Zwecke tüchtig, und der ganzen
Menschheit nützlich werden soll. So oft mir dieser Gedanke
recht lebhaft vor Augen schwebt, - und wann könnte er mich
ernstlicher beschäftigen, als wenn ich mich eben mit diesen
verehrungswürdigen Männern unterhalte - eben so oft seegne
ich aufs neue mein glückliches Schiksal, das mich ein Mitglied
dieser hohen Verbindung werden ließ, und freue mich meiner
edlen Bestimmung! Sollte dieß nicht schon allein diese Er-
laubniß zu neuer monatlichen Korrespondenz zu einer der
heilsamsten Anstalten unsers Erlauchten Ordens machen?
Butus am 14. Schariver.
1156.
St. Evremont