SK11-321

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search

Inhalt

Zur Philosophie der Aufklärung, die derjeniger vorheriger Zeitalter überlegen sei. Doch seien auch die großen Philosophen seiner Zeit nur die Lehrer von anderen, die ihnen folgen würden. Alle Menschen seien Brüder, die gemeinsam zur Vollkommenheit streben.


Transcription

Q. L.

Wenn man durchließt, was unsre neueren Philosophen, als: Kant, Her-
der, (mit deren lektüre ich mich zeither oft beschäftigt habe) über
Geschichte sagen, so eröffnen sich Aussichten, so entstehen Gedanken
u. Gefühle, von denen man zeither noch nichts wußte. Das, was
die Menschen u. Nationen nun seit wir einige Nachrichten von ihnen
haben, thaten od. für Veränderungen erlitten aus dem Gesichts-
punckt eines Menschen u. Weltbürgers betrachten; ist ein Ge-
danke, den kein alter Philosoph gehabt hat, u. haben konnte.
Wir haben diese neue Geschichte den edelsten u. #sten
Männern unsers Jahrhunderts zu danken, die eben so tr#
lich eine lange Reihe von Schülern in der Zukunft zu Nach-
folgern haben werden. Es ist ein großer Schritt zur Veredlung
unsers Geschlechts dadurch gethan, u. es giebt, dünckt mich, neben
einigen kosmologischen Betrachtungen, vielleicht nichts
was die Seele so hebt, als der Blikauf die Geschichte aller
Jahrhunderte u. aller Nationen als auf leibliche Brüder von
uns u. als Mitwanderer auf dem grosen Weg zur Voll-
kommenheit, wo aber auch schon unterwegs mancher Grund
uns sagt, daß wir in jedem Augenblick Zweck u. Mittel
zugleich sind.

                                                      Gronovius.