SK11-342

From Illuminaten-Wiki
Jump to: navigation, search

Inhalt

Gerade die letzte Reproche habe er als Geschenk empfunden. Weder kindliche Neugierde noch die Suche nach übernatürlichen Geheimnissen habe ihn Freimaurer werden lassen. Er gehöre zu jenen Menschen, die der Schwärmerei und Wundergläubigen überdrüssig seien. Basilius habe sich in ihm nicht geirrt. Er danke, dass B. ihn vor dem Schuldenmachen gewarnt habe. S. versucht sich an einer neuen Namensgebung für den Orden. Da dieser doch den Menschen dazu verhelfen wolle, tatsächlich Mensch zu sein, sollten sich die Illuminaten in "O. der Menschen" oder "O. der Menschenfreunde" umbenennen. Bislang habe noch keiner der Illuminaten in Göttingen mit ihm über den Orden gesprochen. Die Göttinger Loge habe er noch nicht besucht, wolle dazu demnächst aber Spittler fragen. Sein Leben sei eintönig, jedoch glücklich, da er nun gezielter und zweckmäßiger studiere. Demnächst werde in einer Monatsschrift in Jena ein Aufsatz von S. erscheinen, in dem es um die Juden und Moses Mendelsohn gehe.


Transcription